FastPath Technik

   

Die FastPath Technik

Was ist Fastpath ?

 
 
FastPath kommt aus dem Englischen und heißt soviel wie "schneller Weg". Es ist die Bezeichnung für eine Zusatzoption bei ADSL-Anschlüssen zur Verringerung der Latenz. FastPath wird oft von Online Spielern eingesetzt, um einen flüssigeren Spielablauf, aufgrund der niedrigeren Antwortzeiten der Spielserver (auch Ping genannt), zu bekommen. Auch der Normal-Surfer kann sich meist über einen geringfügig schnelleren Seitenaufbau freuen, jedoch ist dies eindeutig zu vernachlässigen, da für die große Masse die Pingzeit eines Servers nicht von Bedeutung ist. Hier spielt eher die reine Download-Geschwindigkeit eine Rolle. Für Nutzer der Internettelefonie können sich zusätzliche Verbesserungen, wie eine geringere Sprachverzögerung und bessere Echo-Unterdrückung ergeben. In äußerst seltenen Fällen kann sich jedoch FastPath nachteilig auf die effektive Übertragungsrate auswirken.

Wie wird FastPath umgesetzt?

Technisch umgesetzt wird FastPath durch das Ausschalten des sogenannten Interleavings, einem Hilfsmittel zur Fehlerkorrektur zwischen DSL-Modem und dem Übergabepunkt des Leitungsanbieters. Beim Interleaving werden alle Datenblöcke verschachtelt übertragen, um Datenfehler, verursacht durch kurzzeitige elektrische Störungen in der Telefonleitung (auch als Burstfehler bezeichnet) besser korrigieren zu können. Diese Verschachtelung führt zu hohen Pingwerten. Mit der FastPath-Option werden die Datenpakete unverschachtelt übertragen und die Werte sinken. Eventuell vermehrt auftretende Übertragungsfehler können normalerweise anderweitig ausgeglichen werden.
 
 

Eine Übersicht von üblichen Pingzeiten (in ms):
< 10 ms - extrem kleine Pingzeit, meist nur mit Standleitungen erzielbar
10 bis 20 ms - sehr kleine Pingzeit, häufig für SDSL-Produkte und DSL mit Fastpath
20 bis 40 ms - recht kleine Pingzeit, häufig für ISDN und DSL mit Fastpath
40 bis 60 ms - kleine Pingzeit, häufig für DSL mit niedrigen Interleaving Werten
60 bis 80 ms - normale Pingzeit, häufig für DSL mit üblichen Interleaving Werten
80 bis 100 ms - große Pingzeit, häufig für DSL mit hohen Interleaving Werten
> 100 ms - sehr große Pingzeit



 
Home:   Internetgeschwindigkeit