nav-left cat-right
cat-right

LTE Hardware




Welche Hardware wird für LTE benötigt?

Seit dem Frühjahr 2011 kann auch in Deutschland der neue Mobilfunkstandard LTE, der wesentlich schneller als sein Vorgänger UMTS ist, verwendet werden. Für den Aufbau des Netzes zeichnen die drei größten Mobilfunkanbieter der Bundesrepublik verantwortlich. Das Interesse an dem neuen Verfahren, mobil im Internet zu surfen, ist groß. Doch viele Menschen wissen nicht genau, welche Hardware sie eigentlich zur Benutzung von LTE benötigen.

Die richtige LTE Hardware: Generelle Fakten

Bevor man sich mit der Frage auseinandersetzt, mit welcher LTE Hardware man den neuen Mobilfunkstandard verwenden kann, geht es erst einmal darum, ob man LTE überhaupt an seinem Wohnort beziehen kann. Der Netzausbau wird noch einige Jahre in Anspruch nehmen, deshalb sollte man diesen Punkt zuerst klären. Dabei hilft einem das Internet. Wenn man LTE an seinem Wohnort beziehen kann, muss man anschließend entscheiden, ob man den Mobilfunkstandard als DSL-Ersatz in den eigenen vier Wänden benutzen möchte oder ob man die Technik unterwegs benutzen will.

Die richtige LTE Hardware: Der DSL-Ersatz

Die Hardware, um LTE wie einen DSL-Anschluss Zuhause zu verwenden, ähnelt tatsächlich der Hardware, die für DSL benötigt wird. Im Zentrum steht ein Router, der über die nötige LTE Antenne verfügt. Dies bedeutet, der Router ist es, der mit dem LTE Sendemast kommuniziert, Daten austauscht und auf diese Weise das Surfen im Internet möglich macht. Der Router ist zugleich Teil eines drahtlosen Netzwerkes. Das bedeutet, Geräte mit W-LAN-Adapter, wie zum Beispiel ein Laptop oder auch ein Tablet-PC können über das drahtlose Netzwerk LTE verwenden und so im Internet surfen. Alternativ kann zumindest der klassische Computer auch noch immer über ein Netzwerkkabel an den Router angeschlossen werden. Als Alternative zum Router kann der Surfstick fungieren, der optisch einem USB-Speicherstick gleicht. Dieser wird direkt in den Computer gesteckt und ermöglicht das Surfen im Netz. Will man Zuhause jedoch mit mehreren Geräten zugleich online gehen, so ist der Stick keine optimale Lösung.

Die richtige LTE Hardware für den mobilen Gebrauch

Der Stick ist hingegen aber sehr zu empfehlen, wenn man nach Geräten sucht, die man unterwegs verwenden kann. Wer mit seinem Laptop auch unterwegs mit High Speed surfen will, für den lohnt sich der Stick definitiv. Diese Hardware ist auch sehr zu empfehlen, weil sie verhältnismäßig günstig ist. Schwieriger wird es, wenn man stattdessen mit einem Smartphone LTE benutzen möchte. Diesbezüglich haben die Hersteller noch großen Nachholbedarf, denn klassische Smartphones, die UMTS benutzen, können LTE nicht verwenden. Eine spezielle LTE Antenne muss in das Gerät integriert sein. Dies bedeutet für alle Menschen, die den neuen Mobilfunkstandard auf dem Handy verwenden wollen, dass sie nicht umhinkommen werden, ein neues Smartphone zu kaufen. Absehbar ist jedoch, dass die Zahl der passenden Geräte schnell ansteigen wird und die Preise damit sinken dürften.



LTE Hardware: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...






Comments are closed.